Das ist C. R. Scott

Kurzbiografie

C. R. Scott

C. R. Scott schreibt prickelnde Liebesromane mit Happy End. Gleich ihr Debütroman „Play My Game“ stürmte die Top 10 der Kindle-Charts und wurde zur Schnulze der Woche gewählt. Seitdem findet jeder Roman aus ihrer Feder Tausende von Lesern; mehrere Werke kamen in die Top 5 der Kindle-Charts. Vor ihrer Zeit als verlagsunabhängige Autorin schrieb C. R. Scott für den renommierten Carlsen Verlag.

Die BILD-Bestsellerautorin lebt mit Mann und Hund neben einem großen Wald in Süddeutschland. Bei ihren Spazier- und Laufrunden durch den Wald lässt sie sich zu neuen Geschichten inspirieren, die sie am liebsten im Café um die Ecke schreibt. Was die studierte Literaturwissenschaftlerin und gelernte Mediengestalterin zu ihren Romanen antreibt? Dass die Liebesgeschichten damit in gewisser Weise Wirklichkeit werden.

 

C. R. Scott ist aktives Mitglied im Selfpublisher-Verband und im Romance-Club.


Auf ein persönliches Wort

Hallo, ich heiße C. R. Scott und bin verlagsunabhängige Autorin für heiße Liebesromane.

 

Unterhaltungromane bringen uns zum Träumen und die Liebe ist sowieso ein zeitlos spannendes Thema. Ich möchte Liebesgeschichten erzählen, die zum Abschalten einladen. Richtig düster oder traurig wird es bei mir nie, sondern romantisch, spannend und emotional. Was mich reizt, sind Protagonisten, die anfangs nicht zusammenzupassen scheinen, weil sie aus unterschiedlichen Welten stammen. Figurenbezogene Erzählungen und erotische Untermalungen sind dabei genau mein Ding.

Schon in der Grundschule träumte ich davon, Schriftstellerin zu werden und vom kreativen Schreiben leben zu können. Vor allem auf dem Gymnasium war ich ziemlich in mich gekehrt und konnte über Stunden in meine Geschichten abtauchen. Weil ich aber auch "vernünftig" sein wollte, habe ich nach dem Abitur Mediengestaltung gelernt und M.A. Geschichte & Literatur studiert. Das war die richtige Entscheidung, denn das hat meinen Horizont erweitert, Spaß gemacht und mich vieles gelehrt, was ich heute über das (Self-)Publishing weiß. Meine Leidenschaft aber galt schon immer dem Schreiben. Jahrelang habe ich meinen Stil verfeinert und von 2009 bis 2013 für renommierte Verlage wie Carlsen schreiben dürfen.

C. R. Scott träumte schon als Schulkind davon, Autorin zu werden.

Natürlich war ich sehr aufgeregt, als im November 2017 mein Debütroman "Play My Game - Spiel für alle Sinne" herauskam, doch meine enge Freundin und Kollegin, AllStar-Autorin Emily West, hat mir gut zugeredet. Ich konnte es kaum glauben, aber der Roman schaffte es innerhalb weniger Tage in die Top 10 der Kindle-Charts und wurde zur Schnulze der Woche gewählt. Seitdem findet jedes Werk, das aus meiner Feder stammt, Tausende von Lesern. Mein Roman "Sweet Suffering - Neu entfachte Leidenschaft" stürmte im August 2018 als erster Titel von mir die Top 5 der Kindle-Charts. Ein paar Monate später konnte mit "Jeden Tag Will Ich Sie Küssen Und Berühren" mein erstes Hörbuch veröffentlicht werden. Im März 2019 kam "Broke and Rich" auf Platz 2 der Kindle-Charts und schaffte es auf Rang 3 der BILD-Bestsellerliste, in der darauffolgenden Woche war es auch immer noch Rang 4. Auch "Wicked Deal - Traust du dich" kletterte im Juni 2019 schnell auf Platz 2 der Kindle-Charts und kam direkt in der Erscheinungswoche auf die BILD-Bestsellerliste, auf der es sich mehrere Wochen lang hielt, der beste Rang war ebenfalls Platz 3. Und dass es Tage gibt, an denen sich sogar mehrere meiner E-Books in den Top 20 oder unter den Aufsteigern des Tages aufhalten, kommt mir immer noch wie ein Traum vor. Ich kann nur DANKE an alle sagen, die meine Romane lesen und mich unterstützen.

 

Ich liebe meinen Job als Vollzeitautorin und möchte noch viele Ideen zu Papier bringen ... ob nun in meinem Schreibzimmer, in dem drei historische Schreibmaschinen aus dem frühen 20. Jahrhundert stehen, oder im Café. Meine ungebremste Freude am Schreiben soll sich auf jede meiner Zeilen übertragen, denn mein Wunsch ist es, den Leserinnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Liebesromane dabei als unterhaltsame Massenware zu verstehen, ist in meinen Augen eine legitime und schöne Angelegenheit, die auf Begeisterung beruht. Wer dementsprechend viel schreibt oder liest, ist in bester Gesellschaft, denn die Nachfrage an neuem Lesestoff zur kurzen Unterhaltung zwischendurch scheint ungebrochen groß zu sein. "Schnulze", "seichte Liebesgeschichte" und "moderner Groschenroman" kann man ruhig zu meinen Werken sagen, denn das ist genau das, was ich selbst gerne lese, um abzuschalten. Anspruchsvolle Literatur interessiert mich persönlich nicht, ebenso wenig, wie es aufgezwungene Geschmäcker und Neider tun, und ich schreibe für diejenigen, die da ähnlich ticken und einfach träumen wollen. Ein Blick in die Leseproben bei Amazon verrät bestimmt, wessen Geschmack ich treffe oder eben nicht.

 

- C. R. Scott

C. R. Scott bei einem privaten Shooting

mitwirkende

Für einen fertigen Liebesroman reicht nicht allein das Manuskript der Autorin, sondern es steckt noch einiges mehr an Herzblut, Arbeit und Ideen dahinter. Folgende wundervolle Künstler und Lesebegeisterte wirken an den Werken und der Vermarktung von C. R. Scott mit:

 

Korrektorat

Claudia Augustinowski-Daun, Sabine Wagner, Heidi Petry, Anja Lang

 

Lektorat

Iris Freinberger, Emily West

 

Ideenschmiede

Britta Horriar-Haupt

 

Coverdesign

Sarah Buhr, Torsten Sohrmann, Marie Wölk, Casandra Krammer, Alexander Kopainski

 

Buchsatz

Julia Thiemann-Oberleitner

 

E-Book-Formatierung

Vinya Moore

 

Hörbuchstimmen

Lisa Müller, Inko Hartwiger

 

Hörbuchnachbearbeitung

Christian Linke

 

Pressefotos

Edda Linke, Dominik Regauer

 

Marketing-Beratung

Peter Bold

 

Crossmarketing-Partner

Lana Stone, Emily West, Angelina Conti, Nancy Salchow, Romance-Club, Sarah J. Brooks, Jo Berger

 

Schreibpartner

Freya Miles

 

Verlosungsmaterial

Selina Walter, Buchmädchen

 

Videomaterial

Michael Troy, Fanny Bechert

 

Außerdem wären die Liebesromane von C. R. Scott nicht das, was sie sind, ohne die tolle Unterstützung der Testleser, Rezensenten, Blogger und Stammleser. <3


Noch mehr Informationen gibt es auf Wikipedia.